Erweiterung Kita Erich-Kästner-Straße

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zum Projekt Erweiterung Kita Erich-Kästner-Straße.
Klicken Sie einfach auf die untenstehenden Menüpunkte, um mehr über das Projekt zu erfahren.

Der Markt Holzkirchen erbaute im Jahre 2016 die siebengruppige Kindertagesstätte an der Erich-Kästner-Straße. Im Laufe der Zeit, hat sich der Bedarf der zu betreuenden Kinder deutlich erhöht, sodass mehr Betreuungsplätze benötigt werden. Aus diesem Grund wird eine Erweiterung der Kindertagesstätte geplant.

Der Erweiterungsbau entsteht auf dem gleichen Grundstück im Anschluss an den Bestandsbau. Hier besteht ausreichend Fläche seit dem Abbau der vorübergehend eingerichteten Asylbewerberunterkunft.

Der Erweiterungsbau wird 7 Gruppen beherbergen. Das geplante, zwei geschossige Gebäude hat eine Höhe von ungefähr 8m. Die Bruttogrundfläche des Gebäudes liegt bei ca. 2.400m². Der Eingang zu dem Gebäude, wird an der Ecke Rosenheimer Straße, Erich-Kästner-Straße entstehen (siehe Ansichten). Die Aufteilung der beiden Gebäude ist so gestaltet, dass eine optimale Lösung für dann insgesamt 311 Kinder (36 Krippenkinder, 175 Kindergartenkinder und 100 Hortkinder) gegeben ist. Im Planungsprozess fanden Abstimmungen mit dem zukünftigen Betreiber und der Aufsichtsbehörde statt.
Ansicht_Sued_Erich-Kaestner-Strasse
Erweiterung Kita Erich-Kaestner-Strasse_Ansicht_Ost_Rosenheimer_Strasse
Die Planung des Neubaus wird von hirner & riehl architekten und stadtplaner bda partg mbb durchgeführt. Dieses Büro war auch mit der Planung des Bestandsgebäudes betraut. Die Kosten des Projekts belaufen sich nach derzeitigem Planungsstand auf ca.  8,8 Millionen Euro.

Dem aktuellen Planungsprozess zu Folge soll der Baubeginn im 1. Quartal 2022 starten. Eine Fertigstellung und Übergabe ist für 4. Quartal 2023 vorgesehen.