Gemeindeverbindungsstraße 9 - zwischen B13 und Sufferloh

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zur Sanierung der gemeindlichen Verbindungsstraße 9 zwischen dem Pendlerparkplatz an der B13 und der Verbindungsstraße Thann – Sufferloh

Klicken Sie einfach auf die untenstehenden Menüpunkte, um mehr über das Projekt zu erfahren.

Die Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße 9 zwischen Pendlerparkplatz an der B13 und der Verbindungsstraße Thann – Sufferloh startet Ende Mai diesen Jahres. Die Sanierungsarbeiten finden in der 22. und 23. Kalenderwoche statt.
Sanierung_Gemeindeverbindungsstrasse_9

Im Fräsrecyclingverfahren wird auf der ca. 900 Meter langen Strecke der Boden stabilisiert. Hierzu wird dem vorhandenen Wegematerial (Asphalt und Kiesunterbau) während dem Fräsvorgang Wasser und Zement beigemischt. Der vorhandene Asphalt wurde vorab auf teerhaltiges Material untersucht. Es wurden keine umweltschädlichen Stoffe festgestellt, somit darf das Material vor Ort wieder eingebaut werden.

Die Straße wird nach dem Gemeinderatsbeschluss vom 25.05.2023 minimal auf 4,5 Meter verbreitert, um einen Begegnungsverkehr zwischen Fahrradfahrern und landwirtschaftlichen Maschinen zu ermöglichen. Die drei vorhandenen Ausweichstellen werden bestandsgleich wieder hergestellt. Durch das Fräsrecyclingverfahren und der damit verbundenen geringen Bauzeit von ca. drei Wochen, sollen die landwirtschaftlichen Anlieger zeitlich nur kurz eingeschränkt sein.