Für Wanderfreunde

Das große Wanderwegenetzt des Oberlands beinhaltet vielfältige Ausflugstouren inmitten der reizvollen Landschaft des Oberlands. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Touren: von der gemütlichen Runde bis hin zur ausgiebigen Wanderung.

Viel Spaß beim Entdecken Ihrer Tour!

Walken und wandern in Holzkirchen. Credit: Florian Liebenstein

Ob eine Wanderung durch Wald und Flur oder eine kurze Runde durch den Kogl – der Flyer „Holzkirchner Impressionen“ gibt Tipps für gemütliche Wanderrouten durch Holzkirchen und die Umgebung.

Die Wanderrouten starten immer in der Ortsmitte. In jede Himmelsrichtung führt eine Runde. Anhand der ausführlichen Wegbeschreibung und unter Einbezug der gelben Wegweiser, findet jeder die beschriebene Route. Die vier Runden verlaufen durch Wald und Flur, sind zum Teil kinderwagentauglich und garantieren tolle Ausblicke bei schönem Wetter. Die Wanderrouten wurden vom Kompetenzzentrum für Tourismus der Alpenregion Tegernsee-Schliersee, erstellt, überprüft und begangen. Der praktische Flyer ist auch im Bürgerservice des Rathauses erhältlich.

Die Runden im Überblick:
  • Marktlauf-Runde: Lange Wanderung, ideale Joggingstrecke durch Wald und Flur. (13,2 km)
  • Teufelsgraben-Runde: Wanderung in das alte Schmelzwassertal der Isar. (6,4 km)
  • Erlkam-Runde: Kurze Wanderung rund um Erlkam und Föching. (6,2 km)
  • Kogl-Runde: Ein kurzer ortsnaher Spaziergang zum Kogl. (2,4 km)

Holzkirchner Impressionen (hier können Sie den Flyer herunterladen)
In der eiszeitlich geprägten Landschaft des Alpenvorlandes ist im Raum Holzkirchen ein Geo-Lehrpfad entstanden. Mit seinen 24 Info-Stationen verläuft der Pfad über zwei „Rundkurse“ mit zentralen Start- und Endpunkten am Bahnhof Holzkirchen (Nordroute: 16 km) und am Herdergarten (Südroute: 19 km).

Primi und Geo-Lehrpfad-Karte
Auf den Geo-Lehrpfad-Thementafeln werden u.a. eiszeitliche Phänomene wie die Rückzugsstadien der Endmoränen, ehemalige Schmelzwasserrinnen und die Entstehung des Teufelsgrabens erläutert, aber auch Themen wie Wald und Naturschutz, Boden und Landwirtschaft, Trinkwassergewinnung, Geothermie, geographische Lage von Holzkirchen, Verwendung von Kalktuffen und aktuelle Geländenutzungen angesprochen.

Interessante Exponate ergänzen die Themenstandorte. So bietet die Steingalerie im Herdergarten die Gelegenheit, eine große Auswahl von Geröllen und Kieselsteinen im Holzkirchner Untergrund kennen zu lernen und ihre Herkunft zu erkunden. Ein Koordinatenstein weist mit einer Weltkugel-Skulptur auf die geographische Lage von Holzkirchen hin und die Steinsäule am Hahnhof verdeutlicht verschiedene Geröllformen und Abrollungsgrade von Gesteinen. Das Geo-Lehrpfad-Webportal (www.geo-lehrpfad-holzkirchen.de) und QR-Codes auf den Schautafeln ermöglichen einen Zugang zu Hintergrundinformationen.
1. Geo-Rallye Holzkirchen auf den Spuren der Eiszeit

Mach mit bei der ersten Geo-Rallye Holzkirchen und erfahre mehr über die jahrtausendealte Entwicklung unserer Landschaft bis hin zu den Alpen!

Und so geht's:
1. Hole dir den Fragebogen zur Geo-Rallye Nordroute des Geo-Lehrpfads Holzkirchen. in der Holzkirchner Bücherecke, in der Gemeindebücherei, im Bürgerservice im Rathaus oder lade den Fragenbogen herunter.
2. Erkunde zwischen dem 30.07. und 13.09.2021 mit deinen Eltern oder einer Aufsichtsperson den Geo-Lehrpfad. An den einzelnen Tafeln beantwortest Du die Fragen auf dem Fragebogen.
3. Gib den ausgefüllten Fragebogen bis spätestens 13.09.2021 im Rathaus Holzkirchen ab.
Entweder in Papierform: Markt Holzkirchen, Standortförderung, Marktplatz 2, 83607 Holzkirchen
oder
per E-Mail: standortfoerderung@holzkirchen.de

4. Daumen drücken: Wenn alle Fragen richtig beantwortet sind, landet dein Fragebogen im Lostopf und mit ein bisschen Glück kannst du unser Stofftier-Mammut Primi und viele andere tolle Sachen gewinnen. Wir benachrichtigen dich bis zum 27.09.2021, wenn du gewonnen hast.

Hier gibt es den Fragebogen zum Herunterladen.

Die Teilnahme an der Geo-Rallye erfolgt auf eigene Gefahr! Die Teilnahmebedingungen findest du hier.
                                 Foto Primi mit Sprechblase
Auch der Tourismusverband Alpenregion Tegernsee-Schliersee bietet auf seiner Website eine tolle Auswahl an Touren, Tipps und vieles mehr.

Hier finden Sie Ihre Traumtour - es ist für jeden das Richtige dabei, egal ob sportlich oder entspannt.
Wandern in der Allee zum Kogel
Wandern in Holzkirchen
Holzkirchen
Wandern um Holzkirchen

Tourismusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee KU

Hauptstraße 2
83684 Tegernsee
Telefon:
08022 92738-90
Fax:
08022 92738-99