Für Wanderfreunde

Das große Wanderwegenetzt des Oberlands beinhaltet vielfältige Ausflugstouren inmitten der reizvollen Landschaft des Oberlands. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Touren: von der gemütlichen Runde bis hin zur ausgiebigen Wanderung.

Viel Spaß beim Entdecken Ihrer Tour!

Walken und wandern in Holzkirchen. Credit: Florian Liebenstein

Ob eine Wanderung durch Wald und Flur oder eine kurze Runde durch den Kogl – der Flyer „Holzkirchner Impressionen“ gibt Tipps für gemütliche Wanderrouten durch Holzkirchen und die Umgebung.

Die Wanderrouten starten immer in der Ortsmitte. In jede Himmelsrichtung führt eine Runde. Anhand der ausführlichen Wegbeschreibung und unter Einbezug der gelben Wegweiser, findet jeder die beschriebene Route. Die vier Runden verlaufen durch Wald und Flur, sind zum Teil kinderwagentauglich und garantieren tolle Ausblicke bei schönem Wetter. Die Wanderrouten wurden vom Kompetenzzentrum für Tourismus der Alpenregion Tegernsee-Schliersee, erstellt, überprüft und begangen. Der praktische Flyer ist auch im Bürgerservice des Rathauses erhältlich.

Die Runden im Überblick:
  • Marktlauf-Runde: Lange Wanderung, ideale Joggingstrecke durch Wald und Flur. (13,2 km)
  • Teufelsgraben-Runde: Wanderung in das alte Schmelzwassertal der Isar. (6,4 km)
  • Erlkam-Runde: Kurze Wanderung rund um Erlkam und Föching. (6,2 km)
  • Kogl-Runde: Ein kurzer ortsnaher Spaziergang zum Kogl. (2,4 km)

Holzkirchner Impressionen (hier können Sie den Flyer herunterladen)
In der eiszeitlich geprägten Landschaft des Alpenvorlandes ist im Raum Holzkirchen ein Geo-Lehrpfad entstanden. Mit seinen 24 Info-Stationen verläuft der Pfad über zwei „Rundkurse“ mit zentralen Start- und Endpunkten am Bahnhof Holzkirchen (Nordroute: 16 km) und am Herdergarten (Südroute: 19 km).

Primi und Geo-Lehrpfad-Karte
Auf den Geo-Lehrpfad-Thementafeln werden u.a. eiszeitliche Phänomene wie die Rückzugsstadien der Endmoränen, ehemalige Schmelzwasserrinnen und die Entstehung des Teufelsgrabens erläutert, aber auch Themen wie Wald und Naturschutz, Boden und Landwirtschaft, Trinkwassergewinnung, Geothermie, geographische Lage von Holzkirchen, Verwendung von Kalktuffen und aktuelle Geländenutzungen angesprochen.

Interessante Exponate ergänzen die Themenstandorte. So bietet die Steingalerie im Herdergarten die Gelegenheit, eine große Auswahl von Geröllen und Kieselsteinen im Holzkirchner Untergrund kennen zu lernen und ihre Herkunft zu erkunden. Ein Koordinatenstein weist mit einer Weltkugel-Skulptur auf die geographische Lage von Holzkirchen hin und die Steinsäule am Hahnhof verdeutlicht verschiedene Geröllformen und Abrollungsgrade von Gesteinen. Das Geo-Lehrpfad-Webportal (www.geo-lehrpfad-holzkirchen.de) und QR-Codes auf den Schautafeln ermöglichen einen Zugang zu Hintergrundinformationen.

Mitmachen und Gewinnen!


Die Geo-Lehrpfad Holzkirchen Projektgruppe und die Standortförderung bieten während der Sommerferien vom 30. Juli bis zum 13. September 2022 wieder eine Geo-Rallye auf dem Geo-Lehrpfad Holzkirchen an – dieses Mal auf der Südroute. Hauptgewinn ist das Plüsch-Mammut „Primi“ und andere tolle Preise zum Thema Eiszeit und Geologie.

Die Projektgruppe Geo-Lehrpfad Holzkirchen und die Marktgemeinde Holzkirchen laden Groß und Klein ein, an der zweiten Geo-Rallye Holzkirchens teilzunehmen. Wie im vergangenen Jahr müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder kniffelige Fragen zur Eiszeit und Geologie beantworten. Die Tour führt dieses Mal entlang der Südroute. Die zwölf teilweise kniffligen Fragen auf dem Fragebogen können nur anhand der Schautafeln entlang der Südroute des Geo-Lehrpfades beantwortet werden. Mitmachen kann jeder ab sechs Jahren.
 
Die ausgefüllten Fragebögen können bis zum 13.09.2022 im Rathaus Holzkirchen abgegeben oder per E-Mail an standortfoerderung@holzkirchen.de gesendet werden. Sind alle Fragen richtig beantwortet, landet der Fragebogen im Lostopf – und mit ein bisschen Glück gewinnt man eines der zwölf Plüsch-Mammuts Primi, verschiedene Bücher zur Eiszeit und vieles mehr.

Hier können Sie den Fragebogen herunterladen.
Sie erhalten den Fragebogen außerdem im Rathaus und in der Gemeindebücherei.
 
Ein weiteres Highlight in der diesjährigen Ferienzeit ist die Suche nach geschliffenen, bunten Edelsteinen und Bergkristallen – die Schatzsuche ist vor allem für kleinere Kinder interessant, die aufgrund der Länge der Strecke und der schwierigen Fragen noch nicht an der Geo-Rallye teilnehmen können. Die kleinen Schätze sind am Samstag, 06.08. und Sonntag, 28.08.2022 im Sandkasten auf dem Spielplatz an der Ecke Erlkamer-/Föchinger Straße versteckt. Bitte an Sandsieb, Eimerchen, Schaufel, etc. für die Sandkasten-Suche denken!

Teilnahmebedingungen
Flyer Geo-Rallye Südroute
Auch der Tourismusverband Alpenregion Tegernsee-Schliersee bietet auf seiner Website eine tolle Auswahl an Touren, Tipps und vieles mehr.

Hier finden Sie Ihre Traumtour - es ist für jeden das Richtige dabei, egal ob sportlich oder entspannt.
Wandern in der Allee zum Kogel
Wandern in Holzkirchen
Holzkirchen
Wandern um Holzkirchen