Polizeiinspektion Holzkirchen

Polizei Die Aufgaben einer Polizeiinspektion teilen sich grundsätzlich in einen präventiven und repressiven Bereich. Die Arbeit verrichten insgesamt vier Dienstgruppen, eine Verfügungs- und eine Ermittlungsgruppe.

Im Wechselschichtdienst garantieren vier Dienstgruppen die Einsatzbereitschaft der Polizei. Ob schwere Verkehrsunfälle, Diebstähle, Straftaten aller Art, oder nur eine Ruhestörung: Die Beamtinnen und Beamten der „Schicht" sind stets als Erste vor Ort und treffen die ersten Maßnahmen. So sind sie regelmäßig die ersten Ansprechpartner für die Bürger.
Darüber hinaus leisten sie ihren Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit beispielsweise durch Geschwindigkeitskontrollen oder bei der Schulwegüberwachung.

Ist in der Dienstgruppe vornehmlich der „Allrounder" gefragt, so sind in der Verfügungsgruppe vor allem die „Spezialisten zu finden. Unter diesem Dach sind vor allem die Ermittlungs- und Erhebungsbeamten, der Jugendbeamte, der Sachbearbeiter „Häusliche Gewalt" und der „Mitarbeiter Verkehr" versammelt.

Die Ermittlungsbeamten sind die „Kriminaler" der Schutzpolizei. Sie bearbeiten insbesondere
die breitgefächerten Delikte der mittleren Kriminalität. Sie nehmen die Spurensicherungen und erkennungsdienstliche Maßnahmen vor, sind zuständig für Durchsuchungen oder den Vollzug von Haftbefehlen. Daneben weisen zahlreiche strafrechtliche Nebengesetze weitere vielfältige Aufgaben zu. Im Bereich der Schwerkriminalität sind die Beamtinnen und Beamten in der für den Landkreis zuständigen Kriminalpolizeistation Miesbach zuständig.

Der Jugendschutz und die Prävention gegen Jugendkriminalität ist grundsätzlich ein wichtiger Auftrag der Polizeiinspektion Holzkirchen. Ein Beamter ist speziell für diese Aufgabe beschult. Zu seinen speziellen Aufgaben gehört insbesondere die polizeiliche Prävention, Aufklärungsarbeit und Kontrollen im Bereich des Jugendschutzes und der Jugendkriminalität sowie die Zusammenarbeit mit allen Einrichtungen, die mit Kindern und Jugendlichen befasst sind. Aber auch die Kontaktaufnahme und Gespräche mit polizeilich auffällig gewordenen Jugendlichen und ihren Erziehungsberechtigten gehören zu seinen Aufgaben.

Während des gesamten Jahres sind Feste, Brauchtums- und Sportveranstaltungen polizeilich zu betreuen. Die Planung dieser Einsätze und die anschließende Umsetzung ist eine wichtige Aufgabe der Führung der Polizeiinspektion Holzkirchen um einen möglichst reibungslosen und sicheren Verlauf der verschiedenen Veranstaltungen zu gewährleisten. Präventionsveranstaltungen und Vorträge zum breiten Tätigkeitsspektrum der Polizei runden die Aufgaben der Führung ab.

Untergebracht war die Polizeiinspektion Holzkirchen bis Mitte 2015 in einem alten Gebäude aus dem Jahr 1923. Jetzt ist die Polizeiinspektion Holzkirchen in das neu errichtete Gebäude an der Industriestraße umgezogen.
Die neue Polizeiinspektion in Holzkirchen

Polizeiinspektion Holzkirchen