News

Münchner Straße: Sitzelemente für den Hochgehweg


  • Am Montag, 21.06.2021, wurden am Hochgehweg der Münchner Straße zwischen ehemals Kraml und der Bäckerei Hohenadl von Bürgermeister Christoph Schmid die neu installierten Sitzelemente aus Holz eingeweiht.
  • Die vom Bauhof hergestellten und angebrachten Sitzelemente laden nicht nur zum Verweilen ein, sondern sollen auch die Verkehrssicherheit fördern.

Neben Bürgermeister Christoph Schmid waren vom Markt Holzkirchen auch die Projektbetreuerinnen und -betreuer Florens Hintler, Marktbaumeister, Azize-Sabriye Özdemir von der Bauleitplanung sowie Eva-Maria Schmitz von der Standortförderung vor Ort. „Mit den drei begrünten Sitzelementen wollen wir den Hochgehweg für Fußgängerinnen und Fußgänger attraktiver und sicherer gestalten. Oftmals wird der Abschnitt auch von Radfahrenden benutzt, obwohl dieser dafür nicht freigegeben ist. Insbesondere beim Bergabfahren steigt mit der erhöhten Geschwindigkeit das Unfallrisiko. Dies wollen wir mit den Sitzelementen minimieren und gleichzeitig einen Beitrag zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität am Hochgehweg leisten“, erläutert Azize-Sabriye Özdemir von der Bauleitplanung des Marktes Holzkirchen.

Vom ehemaligen Rad- und Fußbeauftragten Hartmut Romanski wurde der Wunsch nach Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger an die Standortförderung sowie den Tiefbau herangetragen. Auch die Vertreter des Runden Tisch Rad begrüßten den Vorschlag. Eine Entschleunigung des Abschnitts sehen alle Vertreterinnen und Vertreter des Runden Tischs als sehr wertvoll an, um die Sicherheit aller Verkehrsbeteiligten zu erhöhen. Um sowohl die Verkehrssicherheit als auch die Qualität des öffentlichen Raums am Hochgehweg zu verbessern, schlug die Verwaltung das Platzieren von eigens konzipierten Sitzmöbeln vor, die sich Keilform dem abschüssigen Gelände anpassen und vielfältige Möglichkeiten zum Verweilen bieten. Mit dem Aufstellen der Sitzmöbel soll deutlicher werden, dass es sich beim Hochgehweg um einen reinen Fußweg handelt. Zusätzlich wurden die Sitzgelegenheiten mit einem Solarlicht ausgestattet, sodass sie auch nachts gut zu erkennen sind.

Zeichnung Hochgehweg

Generell gilt es zu beachten, dass Radfahrende sowie Fußgängerinnen und Fußgänger aufgrund ihrer unterschiedlichen Geschwindigkeiten möglichst getrennt geführt werden. Auch, wenn der Radschutzstreifen auf der Münchner Straße sicherlich nicht für alle Altersgruppe eine Alternative zu dem gefühlt sicheren Fahren auf dem Hochgehweg ist, bitten wir vor allem erfahrene Radfahrerinnen und Radfahrer dennoch auf den Radschutzstreifen der Münchner Straße auszuweichen.

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0