News

Was blüht denn da? Neue Pflanzen per QR-Code entdecken


Neue Pflanzen auf den gemeindlichen Blühflächenper QR-Code bestimmbar


  • Seit 2014 werden geeignete Holzkirchner Gemeindeflächen insektenfreundlich bepflanzt.
  • Inzwischen gibt es 18 Blühwiesen auf rund 20 000 m².

Die bunte Blütenpracht ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch eine wichtige Nahrungsquelle für viele Insekten. Doch teilweise fällt es ziemlich schwer, die unterschiedlichen Pflanzen zu erkennen oder zu bestimmen. Deshalb können die Pflanzen jetzt mittels QR-Code gefunden und bestimmt werden.

Norbert Strauß vom Bund Naturschutz e.V. und die Kolleginnen der Standortförderung haben Pflanzenlisten für die verwendeten Saatgutmischungen erstellt. Auf der Rückseite der einzelnen Holzkirchen blüht und summt-Schilder, welche die gemeindlichen Blühwiesen kennzeichnen, wurde ein QR-Code angebracht. Mit einem Smartphone mit QR-Code-Reader können die Pflanzenlisten auf der gemeindlichen Homepage nun aufgerufen werden. Auf der interaktiven Karte unter dem Layer "Flächen" können Sie alle Standorte der gemeindlichen Blühwiesen und die dazugehörigen Informationen entdecken.

Aus Sicherheitsgründen wurden auf den Schildern an stark befahrenen Straßen, die nicht ohne Straßenquerung zu erreichen sind – wie zum Beispiel Kreisverkehre – keine QR-Codes angebracht. Bitte betreten Sie diese Flächen nicht. Auf der interaktiven Karte sind diese Blühflächen mit dem Hinweis Kein QR-Code vermerkt.

Blühwiese mit Blühwiesenschild

Blühfläche an der Verkehrsinsel beim Ratschiller, Copyright: Markt Holzkirchen

^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0