News

Allerheiligen: Informationen zur Gräbersegnung vom Pfarrverband Holzkirchen-Warngau


Der Pfarrverband Holzkirchen-Warngau möchte an Allerheiligen und am Allerseelentag ein würdiges Gedenken an die Verstorbenen ermöglichen und gleichzeitig zu große Menschenansammlungen vermeiden.
Aus diesem Grund gibt es auf jedem Friedhof einen (oder mehrere) deutlich gekennzeichnete Ein- und Ausgänge, um Gegenverkehr an diesen Engstellen zu vermeiden. Es wird dringend empfohlen, die ganze Zeit eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, auch wenn man sich im Freien aufhält. Zudem ist zu Friedhofsbesuchern, die nicht aus dem gleichen Haushalt sind, 1,5 m Abstand zu halten.
 
Es wird keine gemeinsame Andacht geben! Bitte gehen Sie deshalb nicht zur sonst üblichen Zeit der Andacht auf den Friedhof. Alle Friedhöfe werden bereits gesegnet sein, wenn die Besucher im Lauf des Tages kommen und für sich am Grab verweilen. Dazu wird es innerhalb eines bestimmten Zeitraumes begleitende Musik und besinnliche Texte geben.

Die Details zu den einzelnen Friedhöfen:

Friedhof Eingang Ausgang Zeitraum für Musik und Texte
Alter Friedhof Holzkirchen Oskar-von-Miller-Platz kleiner Eingang am Bahnhofsweg großes Tor am Bahnhofsweg und nordwestlicher Ausgang zu den Wohnhäusern am ehemaligen BayWa-Gelände 13:00 - 16:00 Uhr
Neuer Friedhof Holzkirchen Tor am Parkplatz Tor zur Thanner Straße 13:00 - 15:00 Uhr
Großhartpenning Tölzer Straße Pfarrhaus 13:00 - 16:00 Uhr
Föching Pfarrhaus
Garagen Südseite
Haupteingang 13:00 - 15:00 Uhr
Wall Südseite (Kindergarten) Nordseite (Kriegerdenkmal) 13:00 - 15.30 Uhr
drei Andachten
Oberwarngau Kirchfriedhof Haupteingang Südseite Seitenausgänge an der Ostseite zum Gasthof zur Post bzw. zur Bushaltestelle 13:00 - 14:00 Uhr
Oberwarngau
neuer Friedhof
Tor beim Leichenhaus Haupttor beim Kindergarten 13:00 - 15:00 Uhr
Osterwarngau Südseite vom Parkplatz her Nordseite zur Holzkirchner Straße 13:00 - 15:00 Uhr
Fellach 02.11. 09:00 Uhr
Roggersdorf 02.11. 09:00 Uhr

Ausnahmen: Friedhof Wall
An Allerheiligen findet Gräberumgang mit Segnung und Andacht zu drei verschiedenen Zeiten und nach Ortsteilen aufgeteilt statt.

13:00 - 13:30 für Haushalte in Unterwall, Bernloh und Einhaus
14:00 - 14:30 für Haushalte im Umland (Ableitner bis Oberdickl)
15:00 - 15:30 für Haushalte in Oberwall und Umland (Oberstadl bis Vorderweidenau)

Eine genauere Angabe zur Zugehörigkeit zu den Ortsteilen (nach Straße, Hofnamen) ist dem Aushang an der Kirche und der Homepage der Pfarrei Wall zu entnehmen.
Es wird gebeten, sich wenn möglich an die entsprechende Zugehörigkeit zu halten, damit wird die Besucherzahl im Friedhof zeitlich entzerren und eine Andacht mit Grabsegnung durchführen können.

Bild: summa von Pixabay
^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0