News

Blühwiesen: Notwendige Mäharbeiten finden ab dieser Woche statt


  • Die Mitarbeiter des Bauhofs der Marktgemeinde Holzkirchen werden in den kommenden Wochen die gemeindlichen Blühflächen abmähen.
  • Dies wird von den Samenherstellern dringend empfohlen.
  • Laut Samenherstellern richtet sich die Schnitthäufigkeit der Wiesen nach Standort und gewünschtem Pflanzenbestand.
  • So sollten beispielsweise Fettwiesen, also Blumenwiesen auf humosen und leicht humosen Böden, zwei- bis dreimal im Jahr gemäht werden, wobei der erste Schnitt zur Hauptblüte der Gräser – im Juni – stattfinden sollte.
  • Dabei lässt sich nicht vermeiden, dass gerade blühende Wildblumen mit abgemäht werden.
 
Bei neu gesäten Pflanzen entscheidet die Pflege im ersten Jahr darüber, wie sich die Wildpflanzen entwickeln. Um die Konkurrenz unerwünschter Beikräuter und Gräser nicht zu groß werden zu lassen, ist nach ca. sechs bis acht Wochen ein erster Pflegeschnitt erforderlich, der bei Bedarf auch noch ein- oder zweimal im ersten Jahr wiederholt werden muss.
 
Zudem weist der Hersteller darauf hin, dass sich Blumenwiesen sich im Lauf der ersten Jahre verändern. Dies ist völlig normal, da die Saatmischungen immer ein-, zwei- und mehrjährige Arten enthalten

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0

Besuche und Erledigungen im Rathaus sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung und mit Mund-Nasen-Schutz möglich.