News

Fundradversteigerung am 19. Juni 2020


Der Markt Holzkirchen lädt am Freitag, 19. Juni 2020 alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zur alljährlichen Fundradversteigerung ein. 65 Fahrräder und Fahrradzubehör, wie z.B. Fahrradhelme, suchen neue Eigentümer.

Ob ein Zweitrad für die Fahrten zum Bahnhofs oder ein Alltagsfahrrad aus zweiter Hand – bei der Fundradversteigerung kommen immer wieder Schmuckstücke zur Vorschein. Vielleicht ist ja auch Ihr neues Radl dabei?

Die Versteigerung findet Am Ladehof 2 (gegenüber der Frischeküche) bei jedem Wetter statt. Beginn ist um 15:00 Uhr, eine Besichtigung der Fahrräder ist ab 14:45 Uhr möglich. Bürgermeister Christoph Schmid übernimmt die Präsentation und Versteigerung der Fundräder, deren gesetzliche Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten (§ 8 FundV i.V.m. § 980 Abs. 1 BGB) abgelaufen ist.
 
Nach einem erfolgreichen Zuschlag für ein Fahrrad muss dieses vor Ort und in bar bezahlt werden. Für den Zustand der Fundgegenstände wird seitens der Marktgemeinde keine Haftung übernommen; die meisten angebotenen Fahrräder sind nicht fahrbereit und bedürfen Reparaturen.
Wir bitten alle Besucher der Versteigerung einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die üblichen Abstandsregeln von mind. 1,5 m zu beachten.
 
Die Amtliche Bekanntmachung des Marktes Holzkirchen zum Vollzug der Verordnung über die Zuständigkeiten und das Verfahren der Fundbehörden und des Bürgerlichen Gesetzbuches (FundV und BGB) ist den Aushangtafeln zu entnehmen.

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0

Besuche und Erledigungen im Rathaus sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung und mit Mund-Nasen-Schutz möglich.