News

Gemeinsame Sache: Gemeinden Holzkirchen, Weyarn und Valley beschließen Gewährung der Großraumzulage für Gemeindemitarbeiter


Die Gemeinden Holzkirchen, Weyarn und Valley haben sich hinsichtlich der Gewährung einer Großraumzulage für Gemeindemitarbeiter auf ein konsolidiertes Vorgehen geeinigt. Dieses wurde von den Gemeinderäten der drei Kommunen mittlerweile bestätigt.

Demnach erhalten die tarifbeschäftigten Mitarbeiter ab einem von den Gemeinden selbst festgelegten Zeitpunkt im Jahr 2020 befristet bis zum 31.12.2021 die Großraumzulage in einer Höhe von 50 Prozent. Das sind 135 Euro pro Monat für die unteren Einkommensgruppen und 67,50 Euro für die mittleren Einkommensgruppen. Beamte und Wahlbeamte in den Rathäusern sind von der Zulage nicht betroffen. Als besondere soziale Komponente wird der Kinderbetrag von 50 Euro pro Kind in voller Höhe gewährt.

„Wir freuen uns, dass die Gemeinderäte in allen drei Gemeinden unserer gemeinsamen Empfehlung gefolgt sind“, bestätigen die Bürgermeister Leonhard Wöhr aus Weyarn, Andreas Hallmannsecker aus Valley und Olaf von Löwis aus Holzkirchen. „Rechtzeitig vor dem Auslaufen der Befristung werden wir die Lage zum weiteren Vorgehen erneut beurteilen.“

Einigkeit besteht auch hinsichtlich der folgenden Ziele:
  • Die nördlichen Gemeinden des Landkreises Miesbach müssen gegenüber dem anliegenden Landkreis München konkurrenzfähig bleiben, um eine langfristige Personalbindung zu gewährleisten.
  • Im Zuge der Gesamtverantwortung für den gesamten Landkreis sollte gegenüber den südlichen Gemeinden kein zu starkes Lohngefälle eintreten.
  • Die drei Kommunen wollen sich im Zuge einer vertrauensvollen Zusammenarbeit keinesfalls gegenseitig Personal abwerben.
  • Die Ausgaben müssen mit dem Gemeindehaushalt verträglich sein.

Hintergrund:
Aufgrund der neuen Möglichkeiten zur Einführung der Großraumzulage München nach Maßgabe der Bestimmungen der öTV A 35 in der Fassung der 2. Änderungstarifvereinbarung auf der Grundlage der Ermächtigung des KAV Bayern vom 08.07.2019 kann wegen der erhöhten Lebenshaltungskosten im Bereich der Metropolregion München eine Großraumzulage ganz oder anteilig gewährt werden. Dies soll der immer schwieriger werdenden Personalgewinnung im öffentlichen Dienst entgegenkommen und die tarifbeschäftigten Gemeindemitarbeiter ausreichend für ihren Lebensunterhalt honorieren.

Die Gemeinden Holzkirchen, Valley und Weyarn befinden sich im fest definierten Bereich der Metropolregion. Im Landkreis München wird die Großraumzulage flächendeckend zu 100 Prozent bezahlt. Im südlichen Landkreis Miesbach besteht die rechtliche Möglichkeit einer Großraumzulage nicht, da die dortigen Gemeinden nicht mehr zur Metropolregion gezählt werden.

^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0

Besuche und Erledigungen im Rathaus sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung und mit Mund-Nasen-Schutz möglich.