News

Stellenausschreibung: Heilpädagoge (m/w/d)


Der Markt Holzkirchen
sucht zum
frühestmöglichen Zeitpunkt oder spätestens zum 1. September 2020
für seine
Kindertagesstätte „Frühlingsdorf“
einen

zusätzlichen Heilpädagogen (m/w/d)

 
Der Markt Holzkirchen ist eine Gemeinde mit ca. 17.000 Einwohnern - 35 Kilometer südlich von München (S-Bahn-Endstation). Neben der verkehrsmäßig günstigen Lage ist unser Slogan ‚Holzkirchen - wir liegen richtig’ Programm und Verpflichtung zugleich.
    
Das Frühlingsdorf ist eine integrative Kindertagesstätte mit 7 Kindergarten- und 2 Krippengruppen.
Die Einrichtung besticht durch ihre hellen und freundlichen Räume und eine große Außenfläche.
Die Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen und die Willkommenskultur für Familien aller Nationen ist ein Selbstverständnis der Kindertagesstätte und bildet den Schwerpunkt unserer Arbeit.
 
 
Ihre Aufgabe:
  • Feststellung des individuellen pädagogischen und therapeutischen Bedarfs der Kinder mit erhöhtem Förderbedarf
  • Übernahme von Fachdienststunden
  • Begleitung der Kinder und Schaffung von Bedingungen für eine gelungene Integration im Kita-Alltag
  • Weiterentwicklung der inklusiven Pädagogik in Zusammenarbeit mit dem Team
 

Wir bieten Ihnen:
  • Ein gutes Betriebsklima in einer gemischten Altersstruktur
  • Die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Eine tarifgerechte Bezahlung nach den persönlichen Voraussetzungen
  • Einen Fahrtkostenzuschuss
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten
 
Wenn Sie sich vorstellen können, unser großes und lebendiges Team qualitätsvoll und engagiert zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
 
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an den Markt Holzkirchen - Personalverwaltung, Marktplatz 2, 83607 Holzkirchen oder per E-Mail an bewerbung@holzkirchen.de.
 
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Leiterin der KiTa, Frau Korell unter 08024 3038380.
^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0

Besuche und Erledigungen im Rathaus sind derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung und mit Mund-Nasen-Schutz möglich.