News

Hundebesitzer aufgepasst: Hundebestandsaufnahme des Marktes Holzkirchen


Der Markt Holzkirchen plant, demnächst eine Hundebestandsaufnahme durchzuführen. Diese Maßnahme ist erforderlich geworden, nachdem vermehrt Hundehalter aufgefallen sind, die ihre Hunde nicht ordnungsgemäß beim Markt Holzkirchen zur Zahlung der Hundesteuer angemeldet haben. Bitte sehen Sie diese Maßnahme in erster Linie im Sinne der Steuergerechtigkeit und im Interesse der vielen Hundehalter, die ihre Hunde korrekt angemeldet haben.

Wer einen über vier Monate alten, der Gemeinde noch nicht gemeldeten Hund hält, muss ihn unverzüglich unter Angabe von Herkunft, Alter und Rasse und Vorlage geeigneter Nachweise, z. B. durch eine Kopie des EU-Impfpasses der Gemeinde melden.

Falls von Ihnen ein Hund bzw. mehrere Hunde gehalten werden und bisher keine Anmeldung aller Hunde zur Hundesteuer erfolgte, sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich nachzuholen.


Sollte sich bei der geplanten Hundebestandsaufnahme herausstellen, dass ein Hund nicht ordnungsgemäß angemeldet ist, wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Das Bußgeld kann bis zu 5.000 Euro betragen. Falls Sie die Hundeanmeldung bis spätestens zum 20. Dezember 2019 vornehmen, wird von der Einleitung eines Bußgeldverfahrens abgesehen.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Steuerstelle des Marktes Holzkirchen unter der Telefonnummer 08024 642-215 oder per E-Mail unter steuerstelle@holzkirchen.de.



Bild: StockSnap auf Pixabay.
^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0