News

Der Countdown läuft: Holzkirchen bittet um Mithilfe bei der Suche nach Christbäumen


Auch in diesem Jahr sollen in der Weihnachtszeit wieder traditionelle Christbäume den Markplatz in Holzkirchen sowie die Kriegerdenkmäler in Föching und Hartpenning schmücken. Deshalb suchen die Mitarbeiter des Bauhofs dringend nach Bäumen, die ab Anfang Dezember diese Plätze erstrahlen lassen.
 
Die Suche nach einem passenden Exemplar gestaltet sich heuer schwieriger als sonst. „In den vergangen Jahren hatten wir bereits Anfang des Jahres immer mehrere Bäume aus einem Holzkirchner Garten oder der Umgebung zur Auswahl – heuer ist das leider nicht der Fall. Deshalb freuen wir uns über Hinweise von Grundstücksbesitzern, die einen Baum spenden möchten“, so Bauhofleiter Peter Heiß.
 
Im Idealfall handelt es sich um eine sechs bis elf Meter hohe, dicht bewachsene und möglichst gerade Tanne oder Fichte. Nach einer Besichtigung würden die Mitarbeiter des Bauhofs im November den Baum fällen und abtransportieren. Für die Baumbesitzer bietet die Aktion mehrere Vorteile: Sie können zu große Bäume loswerden, ohne dass ihnen dadurch Kosten entstehen, unterstützen die Gemeinde und können sich in der Weihnachtszeit über ihren geschmückten Baum freuen.
 
Wer also eine große Tanne oder Fichte hat, die zum Beispiel zu viel Licht wegnimmt oder einfach zu viel Platz im heimischen Garten beansprucht, kann sich gern bei Bauhofleiter Peter Heiß unter 08024 642-444 oder per E-Mail unter bauhof@holzkirchen.de melden.


Christbaum_Marktplatz_Holzkirchen

Bild: Peter Heiß
^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0