News

„Wohnen zwischen Tölzer Straße und Baumgartenstraße“: Ein Konzept überzeugt alle Preisrichter


Am Mittwoch, den 3. Juli 2019 hat die Preisverleihung und Ausstellungseröffnung des Städtebaulichen Realisierungswettbewerbs „Wohnen zwischen Tölzer Straße und Baumgartenstraße“ stattgefunden.

Der Städtebauliche Realisierungswettbewerb


Ziel des Wettbewerbs war es, zentrumsnah Wohnungen, eine Kindertagesstätte und Einzelhandelsgeschäfte zu schaffen, die dem Bedarf aller Generationen gerecht werden und ein nachbarschaftliches Miteinander anregen. Der aktuelle Bestand und die umliegende Landschaft sollten ebenso in die Planungen mit einfließen wie der Bezug zum Ort. Außerdem sollen ein attraktives Wegenetz für Fußgänger und Radfahrer sowie gut nutzbare private, gemeinschaftliche und öffentliche Freiflächen geschaffen werden. Eingeladen waren zehn Architekturbüros, die bis Anfang Juni Zeit hatten, Ihre Vorschläge und Modelle einzureichen. Die Preisgerichtssitzung mit Vertretern der Gemeinde, Eigentümern und ausgewählten Architekten hat am Freitag, den 28. Juni 2019 stattgefunden.

Die Preisverleihung am 3. Juli 2019


Der erste Bürgermeister Olaf von Löwis eröffnete die Preisverleihung im großen Ratssaal der Marktgemeinde. Die Marktgemeinderäte, die in der Ausschreibung einbezogenen Eigentümer der Flächen sowie interessierte Bürger folgten der Einladung.

Herr von Löwis lobte den Entwurf des erstplatzierten, die alle Anforderungen sehr ansprechend erfüllt haben und die Jury damit einstimmig – mit 11 zu 0 Stimmen – überzeugten: Gratulation an das Büro SPP Sturm Peter + Peter Architekten + Ingenieure!

Bei der Nominierung der zweit- und drittplatzierten hatte es die Jury schwerer und schließlich  entschied man sich, zwei Dritte Plätze zu vergeben: AKFU Architekten und Stadtplaner mit HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten GmbH sowie su und z Architekten mit studioB Landschaftsarchitektur teilten sich die Platzierung.

Preisverleihung Städtebaul.Wettbewerb Gewinner
Die Sieger des Wettbewerbs „Wohnen zwischen Tölzer Straße und Baumgartenstraße“ mit dem ersten Bürgermeister Olaf von Löwis: (v.links) Michel Hinnenthal, Alexander von Angerer, Eberhard von Angerer (3. Preis), Christian Peter, Christine Peter, Wolfgang Ritz, Andrea Lismann (1. Preis), Stefan Speier und Elke Berger (3. Preis). (Copyright: Markt Holzkirchen)


Marktbaumeister Florens Hintler erläuterte die Entscheidung des Preisgerichts; im Anschluss zeigte Christine Peter vom Büro SPP Architekten + Ingenieure während eines kurzen Vortrags detaillierter die Überlegungen und Vorgehensweise der Planungs-Experten.

Im Anschluss hatten Gäste und Interessierte Zeit, sich bei einem Glas Sekt die ausgestellten Modelle der drei Sieger sowie die Planungsentwürfe aller Teilnehmer anzusehen und sich dazu auszutauschen.

Preisverleihung Städtebaul.Wettbewerb Lageplan
Skizze Gewinner SPPLageplan mit Entwurf und Skizze des Sieger-Konzepts von Büro SPP Sturm Peter + Peter Architekten + Ingenieure. (Copyright: SPP)

Kurz-Zusammenfassung aus der Begründung der Jury für den ersten Platz


Die Bebauung fügt sich maßstäblich gut in die Umgebung ein und ist in den beiden angedachten Realisierungsabschnitten zeitversetzt umsetzbar. Der Entwurf besticht durch einen zentralen öffentlichen Grünanger, der die eher zeitgenössische Gestaltung der Gebäude an der Tölzer Straße mit unterschiedlichen Nutzungen, wie einem Nahversorger und einer Kindertagesstätte, mit der eher traditionellen Art der Bebauung mit Wohngebäuden im nördlichen Teil verbindet. Außerdem erfüllt der Grünanger Erschließungsfunktionen für Fußgänger und Radfahrer. Die Wohnbebauung, die um „Wohnhöfe“ angeordnet ist, nimmt vorhandene Strukturen auf und fügt sich gut in die vorhandene Umgebung ein.

Ausblick & Ausstellung der Entwürfe


Es ist geplant, dass noch vor der Sommerpause in der Marktgemeinderatssitzung die Aufstellung des Bebauungsplans in die Wege geleitet wird und in diesem Zuge auch Absprachen mit den Eigentümern der Flächen getroffen werden.

Ab sofort können die Planungsentwürfe und Details der zehn Teilnehmer des Städtebaulichen Wettbewerbs für einige Wochen im zweiten Stock des Rathauses Holzkirchen zu den regulären Öffnungszeiten von allen interessierten Bürgern besichtigt werden.


^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0