News

Infos der Abfallwirtschaft zum Altglas


Mit der richtigen Entsorgung von Altglas leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz, weil Behälterglas zu 100% und ohne Qualitätsverlust wiederverwertbar ist. Und bei der Herstellung neuer Glasverpackungen aus Recyclinglas wird zudem Energie und Rohstoff gespart.

Das VIVO KU stellt Ihnen Entsorgungsmöglichkeiten an über 100 Containerstellplätzen und an allen Wertstoffhöfen im Landkreis Miesbach wohnortnah zur Verfügung.
  • In die Altglascontainer gehört Behälterglas für Lebensmittel wie Flaschen und Konservengläser.
  • Auch medizinische und kosmetische Glasbehälter wie Medizinfläschchen und Cremetiegel dürfen zum Altglas.
  • Die Trennung nach den Farben Grün, Braun und Weiß ist wichtig. Nur so können aus den Scherben neue Glasverpackungen in der jeweiligen Farbe hergestellt werden.
  • Altglas, das farblich nicht eindeutig zugeordnet werden kann, gehört in den Grünglascontainer.
  • Die Gläser sollen leer sein, sie müssen aber nicht ausgespült werden.
  • Schraubdeckel oder Kronkorken gehören in den Container für Leichtverpackungen. Bitte legen Sie sie nicht lose auf den Conainer.

Wussten Sie das?

  • Flachglas, Bleiglas, Glühbirnen, Keramik, Steingut und Porzellan gehören nicht in den Altglascontainer.
  • Fensterglas, Spiegel, Autoscheiben oder das Aquarium entsorgen Sie als Flachglas an den Wertstoffhöfen Miesbach und Rottach-Egern, im Wertstoffzentrum Warngau und an der Kompostieranlage Hausham.
  • Zwar sieht es bei der Leerung der Altglascontainer so aus, als würden alle drei Farben zusammengeworfen. Dies ist natülich nicht der Fall, es handelt sich beim Entsorgungsfahrzeug um ein Mehrkammerfahrzeug.
^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0