News

Schneefall und Glatteis: Streusalz wird knapp



Die Witterung der letzten Wochen zieht weiter seine Kreise: Mindestens bis Ende Februar ist kein Streusalz mehr lieferbar.
Dank der Salzvorräte in den Silos an der Miesbacher Straße können die nächsten Wochen überbrückt werden, allerdings muss beim Streuen nach der Wichtigkeit der Straßen priorisiert werden. Das bedeutet, dass weiterhin Hauptverbindungsstraßen, Industriegebiete, die Straßen zum Bahnhof und zu Bildungseinrichtungen gestreut werden; Nebenstraßen, Anliegerstraßen oder Sackgassen werden erst einmal nicht bzw. nur mit Splitt gestreut.
Die Gemeinde Holzkirchen erhält ihr Streusalz von diversen marktbekannten Anbietern. In den Salzsilos der Gemeinde können etwa 300 Tonnen eingelagert werden, diese werden regelmäßig aufgefüllt.

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0