News

Katastrophenfall im Landkreis Miesbach festgestellt


Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse hat der Landkreis Miesbach am 07.01.2019 den Katastrophenfall festgestellt.
 
Der Schienenverkehr der Bayerischen Oberlandbahn wurde bereits gestern südlich von Holzkirchen vollständig eingestellt, ein Schienenersatzverkehr kann bis auf Weiteres nicht angeboten werden.
 
Zahlreiche Strecken, darunter auch Hauptverkehrsachsen müssen aufgrund von Schneebruch und Lawinengefahr immer wieder gesperrt werden.
 
Aufgrund des teilweise zum Erliegen gekommenen Verkehrs, der erheblichen Schneebruchgefahren und der fehlenden Aufstellflächen für Schüler an Haltestellen für öffentliche Verkehrsmittel hat das staatliche Schulamt entschieden, den Unterricht an allen Schulen im Landkreis bis einschließlich Freitag, 11.01.2019 ausfallen zu lassen. Eine Notbetreuung für Kinder ist an allen Schulen sichergestellt. Die Schülerbeförderung ist für diesen Zeitraum eingestellt. Schüler, die von den Schulen sicher zu stellende Notbetreuung in den Schulen in Anspruch nehmen wollen, müssen gebracht werden oder das ÖPNV-Angebot im Linienverkehr nutzen.
 
Wir bitten Bürger Fahrten auf das unbedingt erforderliche Maß zu beschränken.
^
Redakteur / Urheber
Landratsamt Miesbach

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0