News

Kommunaler Wohnungsbau „Im Sommerfeld“: Richtfest nach sechs Monaten Bauphase


Im Februar fiel der Startschuss für den Baubeginn des kommunalen Wohnbauprojektes „Im Sommerfeld“ mit dem traditionellen Spatenstich. Dank des reibungslosen Ablaufs feierten die Entscheider, Fachplaner und Handwerker nach sechs Monaten Bauzeit kürzlich Richtfest. Schon im April nächsten Jahres sollen die 16 Wohnungen der beiden Wohngebäude bezogen werden.


Ein halbes Jahr ist es seit dem Spatenstich für das kommunale Bauprojekt „Im Sommerfeld“ her. Nun ist der Rohbau der zwei Wohngebäude fertiggestellt. Aus gegebenem Anlass feierten nun Fachplaner und Handwerker Anfang August ein Richtfest in der Wohnanlage.

Richtfest "Im Sommerfeld". Credit: Markt Holzkirchen
Zahlreiche Gäste beim Richtfest des Wohnbauprojektes "Im Sommerfeld" der Marktgemeinde. © Markt Holzkirchen

Die insgesamt 16 Wohnungen sollen den Druck auf dem überhitzten Wohnungsmarkt etwas mindern und jene Mitarbeiter des Marktes unterstützen, die aufgrund ihres Einkommens oder persönliche Umstände keinen oder nur erschwerten Zugang zum lokalen Mietmarkt erhalten. Der Bedarf nach Wohnraum in Holzkirchen ist sehr hoch, weitere Wohnbauprojekte sind daher in Planung.
 
Um das Projekt kostendeckend zu führen, wird der Quadratmeterpreis unter 10 Euro und damit deutlich unterhalb des regulären Marktwertes liegen. Dennoch spart der Markt Holzkirchen nicht an der Bauqualität. Das rund 4,27 Millionen teure Projekt, davon mit 30 % aus dem kommunalen Wohnraumförderprogramm bezuschusst, zeichnet sich durch eine massive Holzbauweise und hochwertige Ausstattung aus. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 45 und 79 Quadratmeter. Beide Wohngebäude sind mit einem Aufzug ausgestattet und barrierefrei erreichbar. Um den Flächenverbrauch möglichst gering zu halten wurde auch eine Tiefgarage in die Planung integriert. Zudem sind neun Außenparkplätze und ein Stellplatz mit Anschluss für ein Elektrofahrzeug sowie ein überdachter Stellplatz für bis zu 32 Fahrräder vorgesehen.
 
Dank der guten Witterung und der bekanntlich schnellen Holzbauweise kam es bisher glücklicherweise nicht zu Verzögerungen beim Bau. In den nächsten Monaten erfolgt der Innenausbau damit die 1,5 bis 3 Zimmerwohnungen, wie geplant, im April nächsten Jahres bezugsfertig sind. Die Marktgemeinde liegt mit dem Vorhaben im Zeitplan. Nach der Sommerpause wird sich der Marktgemeinderat mit den weiteren Details des Wohnungsbauprojektes befassen.
^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon: