News

HOKI8.: Das neue Technologiezentrum am Alpenrand


Das Areal am Rudolph-Diesel-Ring 2 in Holzkirchen wird zum Technologiepark und avanciert zum Treffpunkt für zukunftsgerichtete Unternehmen aus den Branchen High-Tech, Gesundheit und Bildung. Am 26. Juni stellte die ECKPFEILER Immobilien Gruppe den neuen Namen und die Strategie dahinter vor.


Das ehemalige Panasonic-Gelände wird nun zum Technologiezentrum HOKI8. und bekommt damit eine neue Identität. Nachbarn, Partner und Unternehmen aus der Region waren eingeladen, um sich über all die Neuerungen zu informieren, die die ECKPFEILER Immobilien Gruppe angestoßen hat. An dem Prozess wurden der Markt Holzkirchen und die Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach (SMG) im Vorfeld intensiv eingebunden.

HOKI8.
HOKI8. Raum für Zukunft. Bürgermeister Olaf von Löwis mit Wolfgang Bogner, Geschäftsführer der ECKPFEILER Immobilien Gruppe bei der Bekanntgabe der Strategie des neuen Technologieparks. © Markt Holzkirchen

Ziel war es für den Standort am Rudolph-Diesel-Ring 2 ein ganzheitliches Konzept zu entwickeln, das der Region und seinen Menschen entspricht. Für Wolfgang Bogner, Geschäftsführer der ECKPFEILER Immobilien Gruppe war die intensive Zusammenarbeit mit dem Markt Holzkirchen und der SMG wichtig. „Wir möchten mit dem Konzept einen Mehrwert für Holzkirchen generieren und damit die Akzeptanz von HOKI8. stärken“. Einen großen Mehrwert sieht auch Bürgermeister Olaf von Löwis in dem neuen Technologiezentrum von Holzkirchen. Durch den Wegzug von Panasonic sei ein Vakuum entstanden, welches die ECKPFEILER Immobilien Gruppe nun erfreulicherweise mit HOKI8. ausfülle, so von Löwis. „Auf diesen Innovationsstandort im Ort können wir sehr stolz sein. Dank der vorbildlichen Einbindung aller Beteiligten vor dem Startschuss passt sich das Konzept mit den Schwerpunkten Technologie, Forschung, Produktion und Dienstleistung optimal in unsere Unternehmerlandschaft ein.“

HOKI8.HOKI8.
Lokal verbunden und innovativ. Wolfgang Bogner, Geschäftsführer der ECKPFEILER Immobilien Gruppe präsentiert das Konzept von HOKI8. © Markt Holzkirchen

Mit diesem Konzept ist HOKI8. schon vor Lancierung erfolgreich gestartet. Neben Work Microwave GmbH als neuen Ankermieter, der knapp 40 Prozent der Gesamtfläche angemietet hat, konnten zwei weitere Mietverträge mit Astute GmbH und Piston Power GmbH abgeschlossen werden, alle drei Firmen aus der HighTech Branche. Ein großes Entwicklungspotenzial bieten auch die Freiflächen auf dem Gelände des HOKI8., hier sind die Planungen noch nicht abgeschlossen.

Mit HOKI wurde ein modernes Kürzel gefunden, dass die lokale Verbundenheit zum Ausdruck bringt und gleichzeitig eingängig und nahbar daherkommt, die 8 symbolisiert die Nähe zur A8. Gleichzeitig steht die Zahl auch für die unendliche Kraft, immerwährende Entwicklung und für einen Innovationsort, der sich weiterentwickeln soll.

Durch ein gemeinsames Verständnis der Inhaltskriterien und Philosophie, gibt es Überschneidungen zur ServusZUKUNFT Kampagne der SMG, die zu einer engen Zusammenarbeit geführt haben. Als ein erster Meilenstein wird im HOKI8. ein festes FabLab integriert. Damit avanciert das HOKI8. zum ersten ServusZUKUNFT Standort. Fablab ist eine Abkürzung für „fabrication laboratory“, also ein Fabrikationslabor. An einem solchen Ort, an dem im Idealfall fast alles hergestellt werden kann, treffen technikaffine Hobbybastler auf Maschinenbauer, Künstler auf Programmierer, Laien auf Profis. Die ECKPFEILER Immobilien Gruppe wird dabei die benötigten Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, der FabLab Oberland Verein - derzeit in der Gründungsphase - den nötigen Enthusiasmus und die Betreuung durch Vereinsmitglieder vor Ort. Alexander Schmid, Geschäftsführer der SMG und Vorstand des FabLab Oberland Verein freut sich: „Einen besseren Standort für unser FabLab hätten wir nicht finden können. Die Philosophie von HOKI8. und der ServusZUKUNFT Kampagne finden in diesem FabLab eine optimale und ganz konkrete Umsetzung. Hier können sich verschiedene Gruppen optimal vernetzen.“

Weitere Informationen zu HOKI8. finden Sie hier.

HOKI8.
Tüfteln, erforschen, entwickeln. Im FabLab können zukünftig große und kleine Technikbegeisterte an der Zukunft mitarbeiten. Die ECKPFEILER Immobilien Gruppe stellt hierfür einen Raum im HOKI8. bereit. Alexander Schmid, Geschäftsführer der SMG sowie Vorstand des FabLab Oberland mit Wolfgang Bogner, Geschäftsführer der ECKPFEILER Immobilien Gruppe gemeinsam mit dem Team des FabLab. © Markt Holzkirchen
^
Redakteur / Urheber

Markt Holzkirchen - Rathaus

Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon:
08024 642-0