Klimafrühling Oberland 2022

Holzkirchen.Umweltbewusst LogoNach drei Jahren ist es endlich soweit der Klimafrühling findet wieder im Oberland statt. Vom 05.05. – 25.05.2022 wird der Klimaschutz in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Patenkirchen, Miesbach, den Städten Penzberg und Weilheim sowie dem Markt Peißenberg in enger Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Energiewende Oberland wieder in den öffentlichen Fokus gerückt. Alle Infos unter www.klimafrühling.com

Auch die Marktgemeinde Holzkirchen organisiert gemeinsam mit dem Arbeitskreis Energie einen Aktionstag am Samstag 07.05.2022 unter dem Motto Holzkirchen. Umweltbewusst. am Marktplatz Holzkirchen. Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Schulen geben an Ständen Tipps zu den Themen Energiewende und Klimaschutz.

Auch der Arbeitskreis Energie des Markts Holzkirchen ist wieder dabei und lädt Sie herzlich zur Veranstaltung Holzkirchen. Umweltbewusst. auf dem Marktplatz ein. Diskutieren Sie einen Tag lang mit unseren teilnehmenden Expertinnen und Experten sowie Vereinen. Informieren Sie sich über die Themen Energiesparen im eigenen Haus, innovative Energienutzung in der Landwirtschaft sowie den Einfluss des Menschen auf die Umwelt.

Für Rätselspaß ist auch gesorgt. Machen Sie bei unserer Rätseltour durch Holzkirchen mit und gewinnen Sie einen von unseren 30 Preisen! Von der Smartwatch bis zum Bausatz einer Eco-Wasseruhr für Groß und Klein ist was dabei! Alle Infos zum Quiz finden sie unten.
 
Zum Abschluss des Tages diskutieren Sie aktuelle Themen wie CO2 Abgabe und Förderprogramme zu Immobiliensanierung mit unseren Bundestagsabgeordneten Karl Bär (Grüne) und Alexander Radwan (CSU).
 
Auch nach unserem Aktionstag ist der Klimafrühling in Holzkirchen nicht vorbei. Drei spannende Mitmach-Ausstellungen vom Landesamt für Umwelt und dem bayrischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie stehen Ihnen vom 07.05.- 25.05.2022 in der Gemeindebücherei und im Gemeindezentrum der evangelischen Segenskirche zur Verfügung.
 
Alle Teilnehmer und Veranstaltung finden Sie in unserem Programmheft.
Viele Bürgerinnen und Bürger und besonders Jugendliche stehen der Energiewende positiv gegenüber und interessieren sich dafür. Die Leihausstellung "Energiewende" des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) regt zum Mitmachen an und zeigt Möglichkeiten, im Alltag Energie zu sparen.

Hier eine kleine Auswahl der Inhalte und Exponate:
  • vier Mitmachstationen (Energiewende, Energiebedarf senken, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien)
  • Modelle zum effizienten Bauen und Sanieren (Lüftung, Hauswand, Fenster)
  • Energiesparende Beleuchtung (verschiedene Typen und Lichtfarben zum Testen)
Nutzen Sie die Chancen und besuchen die Ausstellung vom 07.05.- 25.05.2022 in der Gemeindebücherei im ersten Stock und im Dachgeschoss.

Die Öffnungszeiten:

Wochentag Uhrzeit
Dienstag 14:30 - 17:30 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 17:00 - 20:00 Uhr
Freitag 14:30 - 17:30 Uhr
Samstag

09:00 - 12:00 Uhr und 14:30 - 17:30 Uhr



Wie kann man im Alltag Ressourcen sparen und zum Klimaschutz beitragen? Antworten dazu geben die Ausstellungen FLÄCHENSPAREN sowie KLIMA FAKTOR MENSCH des Landesamtes für Umwelt (LfU) noch bis 25.05.2022 in der Evangelisch-Lutherischen Segenskirche Holzkirchen.
 
Die Ortsgruppe Holzkirchen vom BUND Naturschutz organisiert in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Segenskirche im Rahmen des Klimafrühlings Oberland 2022 zwei Ausstellungen zum Thema Klimaschutz im Alltag:

Ausstellung Flächensparen im Foyer der Segenskirche


Die Bannerausstellung Flächensparen im Foyer der Segenskirche zeigt die Kernelemente für eine nachhaltige Kommunalentwicklung. Flächensparen ist ein wesentlicher Punkt, um die Folgen des Klimawandels abzumildern und einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz zu leisten.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos und zu den Öffnungszeiten der Kirche möglich:
Wochentag Uhrzeit
Montag - Samstag 09:00 – 17:00 Uhr
Sonntag Nach dem Gottesdienst ab 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ausstellung KLIMA FAKTOR MENSCH im Thomassaal


Die Bannerausstellung Klima Faktor Mensch im Thomassaal regt mit vielen Fragen zum Nachdenken und Diskutieren an. Elf Banner mit Fotocollagen und Aussagen von Menschen aus der Gegenwart und der Zukunft geben Impulse für den Klimaschutz im Alltag. Diese Wanderausstellung des LfU will die Botschaft vermitteln, dass jeder etwas tun kann.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos und zu den Öffnungszeiten des Pfarramts möglich:
Wochentag Uhrzeit
Montag 09:00 – 12:00 Uhr
Dienstag 07:00 – 09:00Uhr
Mittwoch Geschlossen
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 16:00 – 18:00 Uhr

Freitag

09:00 – 11:45 Uhr

Terminhinweis: Am 14.05.2022 sind beide Ausstellungen wegen kirchlicher Termine für Ausstellungsbesucher ganztags nicht zugänglich.
 
Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Holzkirchen stellt die Ausstellungsflächen zu den oben genannten Terminen zur Verfügung. Für eventuelle Fragen und sonstige Anliegen zu den Ausstellungen wenden Sie sich bitte an den BUND Naturschutz, Ortsgruppe Holzkirchen.
Schulklassen werden gebeten, sich im Vorfeld im Pfarramt Holzkirchen anzumelden.
Strukturelle Bedingungen beeinflussen unser Mobilitätsverhalten. Welche Wege zur Transformation des Holzkirchner Verkehrssystems können die Zukunft gestalten?

Vortrag von Harald Frey mit Diskussion zu lokalen Strategien:

  • Datum: Freitag, 13. Mai 2022
  • Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr
  • Ort: FoolsTheater, Marktplatz 18 a, 83607 Holzkirchen
  • Infos zur Veranstaltung
  • Eine Veranstaltung von: Baukulturregion Alpenvorland/Markt Holzkirchen
Gesellschaft unterliegt permanenter Veränderungen, die sich auch in der baulichen Ausgestaltung unserer Orte und Landschaft widerspiegeln. Auch Holzkirchen hat sich im Laufe der Zeit verändert und Verkehr war dabei ein wichtiger Faktor.

Infrastrukturen für den Autoverkehr in seinen bisherigen Formen tragen nicht nur maßgeblich zum Klimawandel und zum Flächenverbrauch bei, sie zerstören auch fußläufige Siedlungs-, Dorf- und Stadtstrukturen. Mobilitätsaufwand entsteht dabei vielfach dort, wo etwas verkehrt steht und ist damit Ausdruck eines Mangels. Um einen Fortschritt hin zu einer Mobilität nach menschlicherem Maßstab zu erreichen, ist eine klare Prioritätenreihung für den Fuß-, Rad- und öffentlichen Verkehr notwendig. Eine fußläufige und attraktive Erreichbarkeit bildet die Grundlage einer Bau- und Lebenskultur mit Bezug auf alle Aspekte der Nachhaltigkeit.

Der Vortrag zeigt, was unsere Mobilität bestimmt und wie bauliche Strukturen auf unser Verhalten wirken. Harald Frey spricht auch darüber wie sich die notwendigen Veränderungen im Verkehrssystem gestalten, planen und umsetzen lassen und zeigt erfolgreich umgesetzte Beispiele, von denen wir lernen können.
Der Arbeitskreis Energie sucht gute Beispiele für energetisch sanierte Häuser zum Nachmachen. Die guten Beispiele werden mit einem Steckbrief im Rahmen des Aktionstags Holzkirchen. Umweltbewusst. am 07.05.2022 auf dem Marktplatz Holzkirchen vorgestellt.
 
Gesucht werden:
  • Heizungserneuerungen
  • Isolierung der Gebäudehülle
  • Photovoltaikanlagen, Solarthermie-Anlagen sowie Anschlüsse an das Holzkirchner Fernwärmenetz
  • Integrierter Einsatz von Photovoltaik, Speicher, Wärmepumpenheizungen, E-Ladestationen und Energiemanagementsysteme
 
Die Mitglieder des AK Energies, Udo Dülberg und Armin Zeller, fragen anhand eines Steckbriefs die Rahmendaten ab und machen nach Einwilligung auch Fotos vom Objekt. Das Teilnahmeformular können Sie per E-Mail an die Standortförderung oder im Rathaus am Bürgerservice abgeben.
 
Für Fragen steht Ihnen Frau Elisabeth Zehetmaier gerne zur Verfügung unter:
Tel.: 08024 642-322
E-Mail: standortfoerderung@holzkirchen.de

Standortförderung

Telefon:
08024 642-320 oder 08024 642-322
^
Wo?
^
Leitung
^
Mitarbeiter