Datenschutzerklärung: Anmeldung für einen Gastrostand beim ZAMMA

Datenschutz

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten stehen für uns an erster Stelle. Ihre
personenbezogenen Daten werden von uns stets vertraulich und entsprechend der
gesetzlichen Datenschutzvorschriften behandelt. Nachfolgend informieren wir Sie darüber,
welche Art von Daten erfasst, zu welchem Zweck sie erhoben und wie lange diese
gespeichert werden. Der behördliche Datenschutzbeauftragte hat die Datenverarbeitung im
Hinblick auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften überprüft und freigegeben.
Sollten Sie noch Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an:

Verantwortliche Stelle

Markt Holzkirchen
Vertretungsberechtigter: Erster Bürgermeister Herr Christoph Schmid
Marktplatz 2, 83607 Holzkirchen
Telefon: 08024 642-0
E-Mail: info(at)holzkirchen.de

Datenschutzbeauftragter

Thomas Scharfenberg
actago GmbH
Weidenstraße 66
94405 Landau

Telefon: 09951 99990 31
E-Mail: scharfenberg(at)actago.de

Zustimmung (Einwilligung) zur Erhebung, Nutzung und Verarbeitung
personenbezogener Daten

Außerhalb gesetzlicher Verpflichtungen dürfen personenbezogene Daten nur mit (und im
Rahmen) Ihrer Zustimmung erhoben, genutzt oder verarbeitet werden. Um dies zu
gewährleisten, können Sie, während der Nutzung der hoki-App, an verschiedenen Stellen
aufgefordert werden, unseren Datenschutzbestimmungen, oder der Verarbeitung Ihrer Daten zu einem bestimmten Zweck (z.B. Kontaktaufnahme mittels Kontaktformular) zuzustimmen. Aus der Nicht-Einwilligung oder einem Widerruf darf Ihnen kein Nachteil entstehen. Ein Widerruf kann nur mit Wirkung für die Zukunft erklärt werden. Wenn sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, senden Sie uns eine formlose Mitteilung per E-Mail zu.

Einwilligung durch Minderjährige

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine
personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Gemäß Art. 8 DSGVO dürfen Kinder bis 16
Jahre solche Einwilligungen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten erklären.
Personenbezogene Daten von Minderjährigen werden nicht bewusst erhoben und
verarbeitet.

Datensicherheit
Wir verwenden technische und organisatorische Maßnahmen um Ihre Daten vor dem Zugriff Unberechtigter und vor Manipulation, Übermittlung, Verlust oder Zerstörung zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren überprüfen wir regelmäßig und passen sie dem technologischen Fortschritt an.

Offenlegung und Weitergabe personenbezogener Daten
Sofern wir mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten zusammenarbeiten erfolgt die Weitergabe von Daten nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis z.B. wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, wir rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind, Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben oder die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO zulässig ist (z.B. beim Einsatz von Webhostern, etc.). Wir schließen insbesondere entsprechende Verträge bzw. Vereinbarungen mit den Empfängern Ihrer Daten (z.B. einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO). Eine Datenübermittlung in Drittländer findet nicht statt. Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf die von Ihnen überlassenen Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen und die zur Verarbeitung dieser Daten berechtigt sind.

Elektronische Post (E-Mail)
Wenn Sie uns E-Mails senden, wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Informationen, die Sie unverschlüsselt per E-Mail an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt, so dass eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail daher nicht gewährleistet ist. Wir setzen zudem sog. Spam-Filter gegen unerwünschte Werbung ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen können. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns automatisch gelöscht. Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir dringend, diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden.

Sofern Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir die dabei von Ihnen angegebenen Daten, den Inhalt sowie die Historie der Kommunikation. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zum Zweck der Abwicklung und Beantwortung Ihrer Anfrage sowie für den Fall von Anschlussfragen. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO im Falle einer konkreten Anfrage oder bereits bestehender Kundenbeziehung. Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte. Nach vollständiger Abwicklung Ihrer Anfrage und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre Daten gelöscht, sofern keine anderen gesetzlich zulässigen Zwecke einer Löschung entgegenstehen.

Bewerbungsformular
Das Bewerbungsformular wird zur Erhebung der Standbetreiber genutzt. Das Formular enthält folgende Daten: Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift(en), Telefonnummer(n), Emailadresse, Standangebot, Standgröße, Standgebühr, Strombedarf. Diese Daten dienen der Erfassung der Standangebote und ihrer Betreiber, um einen reibungslosen Ablauf beim ZAMMA – Das Festival im Oberbayern zu ermöglichen und fällige Standgebühren korrekt abzurechnen. Die Daten abgelehnter Standbewerber werden unmittelbar nach der Absage komplett gelöscht. Die Daten angenommener Standbetreiber werden auf Wunsch des jeweiligen Betreibers nach Ablauf der Veranstaltung ZAMMA gelöscht. Die Daten werden grundsätzlich ausschließlich zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung ZAMMA verwendet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Erfüllung eines Vertrags bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Die Daten werden in Auszügen an das Ordnungsamt der Marktgemeinde Holzkirchen im Rahmen der ordnungsrechtlichen Anmeldung der Veranstaltung übermittelt und für die Abrechnung an die Holzkirchener Kultur- und Bürgerhaus GmbH & Co. KG. Die Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben.

Protokollierung
Auf unserem Webserver werden keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten protokolliert.

Cookies
Wir setzen und verwenden auf unserer Internetseite keine Cookies.

Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme)
Wir setzen keine Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Internetseite ein.

Aktive Komponenten
In unserem Informationsangebot werden aktive Komponenten, wie JavaScript, Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet. Diese Funktionen können in den Browser-Einstellungen Ihres Internetbrowsers deaktiviert werden.

Erhebung von Daten
Wir sammeln keinerlei personenbezogene Daten über die Besucher unserer Internetseite.

Ansprechpartner und weitere Informationen
Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Anmeldung als Gastronomischer Stand beim ZAMMA haben, können Sie sich an die Marktgemeinde Holzkirchen wenden.